Artikel innerhalb von Alpin/Bergsteigen

Kletterkurs Hanzing 2019

 Alpin/Bergsteigen  Sandra  07-06-2019 08:36  0  111 gelesen

Kletterkurs Hanzing 2019

kletterkurshanzing2019_1


Am 18. und 19. Mai statteten wir der Äskulapnatter wieder einen Besuch ab!

Dieses Jahr konnten wir 7 Kinder unterschiedlichen Alters und eine erwachsene Person für das Kletterwochenende in Neuburg am Inn (Hanzing) begeistern!
Am Parkplatz angekommen wurde die Ausrüstung aufgeteilt und schon ging´s los über die Innbrücke Fluss aufwärts der Sonne/Felsen entgegen!

Neben Toprop.-und Abseilstation wurde auch das Aufprusiken ausprobiert.

kletterkurshanzing2019_2kletterkurshanzing2019_3

Die älteren Kletterer konnten erste Erfahrungen mit Exen im Vorstiegklettern machen und Plattentechnik sowie Umfädeln würden auch geübt!

Zwischen durch zur Stärkung ein Lederkäsesemmel und Kuchen/Kaffee und weiter gehts...
bis in den späten Nachmittag...

Im Quartier (Hanzingerhütte) wurden wir wie immer köstlich mit einer Grillerei von den Naturfreunden Hanzing versorgt!
Der Abend klang gemütlich aus mit diversen Spielen und Geplauder!

Am Sonntag hatten wir wieder herrliches Wetter das gleich von früh weg Lust auf klettern machte!
Am Klettergarten angekommen wurden alte und neue Routen und diverses ausprobiert und im Nu mussten wir die Heimreise antreten! Nach einer Stärkung im nächstgelegenen Wirtshaus hieß es Abreise!

kletterkurshanzing2019_4


Wunderschöne zwei Tage und die meisten Kinder bekamen sogar die Echte Äskulapnatter zu Gesicht!


Bis zum Nächsten Jahr
Das Betreuerteam

kletterkurshanzing2019_5

 

 

Sport & Fun Ried

 Alpin/Bergsteigen  Sandra  13-03-2019 22:48  0  164 gelesen

Sport & FUN Messe Ried
vom 8. bis 10. März 2019


Vergangenes Wochenende fand zum 13. Mal die Sport&FUN-Messe in Ried im Innkreis statt.
Mit 60 Sportstationen, unzähligen Ausstellern und Bewerben in 9 Hallen ist die Sportmesse in dieser Form die Größte in Österreich!

Die Naturfreunde Hochburg-Ach in Kooperation mit den Ortsgruppen Taiskirchen und Mettmach (Gebiet Innviertel) sind seit 12 Jahren aktiv am Geschehen beteiligt!
So auch dieses Jahr!

Mitte der Woche haben wir die Stationen aufgebaut und vorbereitet, um für das Wochenende gerüstet zu sein!

SportFunRied201901

Unser Kletterturm ist alle drei Tage sehr beliebt und dementsprechend hoch ist die Frequenz an unserem Stand. Unzählige Schulklassen sorgen am Freitag zusätzlich für einen Besucheransturm, der souverän bewältigt wurde!

Wenn es die Zeit erlaubt haben wir natürlich auch bei den Nachbarständen geschaut, gekauft und ausprobiert! Es findet sich immer wieder Interessantes und Neues.
Im Nu ist wieder Sonntagabend und der Turm wird mit vereinten Kräften abgebaut und verladen.

SportFunRied201904SportFunRied201903SportFunRied201902

Das achtköpfige Betreuerteam leistete auch heuer wieder großartige ehrenamtliche Arbeit! Ohne sie wäre die Veranstaltung nicht möglich!

Danke dafür!!!

 

 

 

 

Einführung in die Lawinensuche

 Alpin/Bergsteigen  Sandra  23-01-2019 19:53  0  164 gelesen

Einführung in die Lawinensuche!

Lanwinensuchkurs01


Die ersten 15 Minuten sind bei der suche nach Lawinenopfern lebensentscheidend!
Die Ausrückung der Bergrettung nimmt mehr Zeit in Anspruch! Darum ist es in der entscheidenden Phase sehr wichtig das die Kameradenrettung funktioniert!!!

Aus diesem Grund starteten wir am 16.1.19 mit fünf Personen einen 1. kleinen Lawinenkurs!
Nach einer kurzen Ausrüstungskunde schreiteten wir zur Tat.
Die Sparwiese wurde zum Lawinenkegel!
Es wurde besonderer Augenmerk auf den korrekten Umgang mit dem Suchgerät (Piepserl) gelegt!

Jede Minute zählt, je genauer die verschüttete Person bestimmt werden kann (Feinsuche) desto schneller kann sie sondiert und ausgegraben werden!

Die Kurzweilige Übung vermittelte den Teilnehmern einen Einblick in den Suchablauf!


Übungen können in Touren sehr leicht einbezogen werden! Kostet nicht viel Zeit, kann aber Leben retten!!!

Übung macht den Meister ;o)

Lanwinensuchkurs02Lawinensuchkurs03
 

Zeltlager Kletterfreaks 2018

 Alpin/Bergsteigen  Gottfried  17-07-2018 20:50  0  290 gelesen

Zeltlager der Kletterfreaks
29. Juni bis 1. Juli 2018

Zeltlager_2018_01

Ich bin Anna, 9 Jahre, komme aus Burghausen und seit Herbst 2017 nehme ich am Klettertraining der Naturfreunde teil.

Dieses Jahr war ich das erste Mal beim Kletterwochende dabei.Wir sind Freitag Nachmittag in Richtung Berge losgefahren. Mit dabei waren unsere Betreuer wie zum Beispiel Gottfried und Hans und wir Kinder im Alter von 7 Jahren bis so 14 Jahre.

Am Anfang hieß es erst einmal alle Zelte aufbauen. War gar nicht so lustig, weil es noch regnete. Danach durften wir das erste Mal im eiskalten Bach baden. Für den einen oder war das die erste Mutprobe.

Zeltlager_2018_02

Wir haben gemeinsam zu Abend gegessen, gespielt und Spaß gehabt. Und wir waren ein bissl später als sonst im Bett ;) Ich habe mir ein Zelt mit 3 Freundinnen geteilt. Das hat ganz wunderbar gepasst.
Zeltlager_2018_04
Nach der ersten Nacht wurden wir von Gottfried um 07:00 Uhr (!) mit lautem Rufen geweckt: "Mädels - aufstehen!". Dann gab es erst einmal ein köstliches Frühstück für alle.

Gut gestärkt ging es danach zur Zellerwand. Auf dem Weg dorthin mußten wir einen steilen Pfad hochgehen. Oben angekommen konnten wir an der Einstiegsstelle unsere Sachen nur ganz eng nebeneinanderlegen, weil es dort nur sehr wenig Platz gab.

Zuerst haben dann die Großen Seile eingehängt, dann konnten wir Jüngeren endlich loslegen. Das Besondere am Klettern am Fels ist, dass dort in den Griffen meistens Gras, Erde oder manchmal richtig ekelhafte Tiere wie zB Spinnen waren. Also Obacht! Es hat mir trotzdem viel Spaß gemacht und es war toll.
Um 13 Uhr ging's zurück und direkt weiter zum Zellersee. Dort hatten wir eine Menge Spaß beim Baden. Und Gott-sei-Dank war dann das Wetter auch richtig schön sommerlich. 
Zeltlager_2018_05
Zurück am Campingplatz wurde gegrillt. Und dann badeten wir noch einmal im eiskalten Bach. Wir hatten einen richtig schönen und lustigen Abend.

Am Sonntag weckte uns wieder Gottfried zeitig auf. Nach dem Frühstück mußten wir erstmal unsere Sachen packen. Und dann ging's los in Richtung Kletterwand. Dieses Mal eine andere als am Samstag. Wir hatten dort mehr Platz am Einstieg, aber der Weg dorthin hat uns 20 Minuten gekostet (mindestens!). Jeder von uns konnte dann so oft und hoch klettern wir er wollte und konnte. Mir hat's Spaß gemacht und ich bin richtig hoch raufgekommen. Und übrigens: Die Spinnen waren noch größer als am ersten Tag (iiiiiih!).

Mittags ging es zurück zu unserem Campingplatz. Dort gab es ein köstliches Gulasch für uns Spitzensportler.
Danach hieß es einpacken, Zelte abbauen und alles wurde in den Autos verstaut. Ein bisschen traurig verabschiedeten wir uns vom Campingplatz. Zu schnell war die Zeit vergangen. Auf der Rückreise bin ich eingeschlafen, wahrscheinlich war ich nicht die einzige.


Ich fand das Wochenende wirklich wunderschön. Die Leute waren alle sehr nett, die Stimmung war gut und das Essen war super.

Ich hatte die ganze Zeit richtig viel Spaß und beim nächsten Mal bin ich bestimmt wieder dabei!

Eure Anna

Zeltlager_2018_03

 

Meine ersten Schritte in die Alpine Kletterei

 Alpin/Bergsteigen  Sandra  19-06-2018 12:58  0  290 gelesen

Meine ersten Schritte in die Alpine Kletterei


Nach einer guten Vorbereitung bei Gottfried im Garten starten wir am 17.06.2018 um 06:30 zum Mehrseillängenklettern am Plombergstein/Wolfgangsee.

Am Parkplatz angekommen sortierte Gottfried routiniert und voller Vorfreude unsere Ausrüstung.
Ab jetzt wurde mir klar das Abenteuer beginnt...

Nach kurzem Zustieg zur “IRMA LA DOUCE“ beginnt es kurz zu regnen! Ich wurde leicht nervös, Gottfried beruhigt mich mit den Worten: „is ned dragisch, des geht scho“... er muss es ja wissen...

Es wurden die Abläufe nochmals besprochen, Partnercheck und los geht’s!

Irma wir kommen...

PlombergsteinSandra_01

PlombergsteinSandra_02

Sehr konzentriert klettere ich meine erste Seillänge zum Standplatz. Geschafft!!!
Etwas angespannt kontrollierte ich mehrfach meinen Standplatz. Passt wirklich alles...??
Sehr geduldig wartet Gottfried auf mein Kommando: nachkommen!

Gottfried´s Ruhe schwabte auf mich über und so gings sehr entspannt den Gipfel entgegen.

Oben angekommen wurden die Erwartungen übertroffen und die Lust nach mehr geweckt!
Nach einer kurzen Stärkung beim Stamm-Bankerl ist Absteigen angesagt!



PlombergsteinSandra_03

Auf zur nächsten Route - “ÄSKULAP“!

Bei Sonnenschein und einschleichender Routine starten wir die zweite Tour.
Die Abenteuerlust hat mich voll erwischt. Der Standplatz wurde von Mal zu Mal optimiert und die ersten Grenzen ausgetestet! Und so waren wir im Nu am Ziel!
Am Gipfel angekommen fehlen mir fast die Worte so schön war dieser Tag...

Nach einer kurzen Erfrischung am Mondsee gings ab nach Hause!

Danke Gottfried! Dank dir habe ich das Freiheitsgefühl gefunden, dass ich in der Kletterhalle vergeblich gesucht habe!
Ich hoffe es folgen noch weitere schöne Touren...

In diesem Sinne “BERG FREI“
Sandra

PlombergsteinSandra_04

 
« 1 2 (3) 4 5 6 ... 12 »
RSS Feed