Naturfreunde Hochburg-Ach
Einloggen      Login speichern    oder Registrieren
style red style red Facebook
Startseite Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Sitemap  
Hauptmenü
Naturfreunde Trail
Fotos aus Bildergalerie


Aktivtag mit den Naturfreunden 2019

Eingetragen von Gottfried An 14.09.2019 13:10:00 (82 Lesen)

hochseilgarten2019_01

Auf heuer waren wir wieder bereit, mit den Kindern einen schönen und abwechslungsreichen Ferientag zu gestalten.
Wie schon Tradition findet der Aktivtag mit den Naturfreunden am zweiten Wochenende im August statt.

 



Auf heuer waren wir wieder bereit, mit den Kindern einen schönen und abwechslungsreichen Ferientag zu gestalten.
Wie schon Tradition findet der Aktivtag mit den Naturfreunden am zweiten Wochenende im August statt.
Für den Aufbau haben sich heuer schon am Dienstag 10 fleißige Helfer, weil für Mittwoch und Donnerstag die Wetteraussichten schlechter waren. Um neun Uhr gingen alle frisch und froh ans Werk, alle wussten, was wo zu machen ist.
Und so entstand Stunde um Stunde wieder ein Element nach dem anderen. Und um sieben Uhr, als es zu regnen begann, waren wir schon wieder beim Aufräumen, alles war bereit.

Am Samstag früh gings dann los. Neben den Kindern aus unserer Gemeinde waren heuer auch ein paar Teilnehmer aus Gilgenberg. Einige bekannte Gesichter waren wieder darunter, aber auch viele neue. Aber alle hatten eins gemeinsam: sie freuten sich auf den bevorstehenden Tag.


"Auf einen Baum klettern kann jeder", sagt man, aber es kommt auf den Baum und die Höhe an. Mit den richtigen Hilfsmitteln läßt sich jeder Baum bezwingen.

hochseilgarten2019_02

Die Flying Fox war natürlich wieder das Highlight. Man muss sich nicht anstrengen, und es macht irre Spaß. Die Kleineren haben am Anfang eher langsam gestartet, am Schluß fuhren aber alle so schnell wie möglich, und wenn man Anlauf nehmen musste.

hochseilgarten2019_03

Das Glockenspiel, eine Balanceakt in 7 Meter Höhe. Das erfordert Geschick und Mut. Eins der Mädels war ganze 11 Mal oben.

hochseilgarten2019_04

Bei der Jakobsleiter ist Teamwork gefragt, wenn man sich gegenseitig hilft gehts auf jeden Fall viel einfacher.

hochseilgarten2019_05

Die "Pampers Pole", eine Plattform auf einer extrem wackeligen Leiter. Wenn man es bis auf das Podest geschafft hatte kam die finale Herausforderung: Je nach Mut konnte man bis zu mehrere Meter im freien Fall hinunterspringen.

hochseilgarten2019_06

Bei der Prusikstation kann man das selbständige Aufsteigen an einem Seil üben. Wenn man die Technik mal herausen hat kann das jeder, auch wenn dazu ein wenig Kraft gebraucht wird.

hochseilgarten2019_07

Unser große Schaukel gehörte auch zu den "ruhigeren Elementen", einfach reinsetzen, anschupsen lassen und die tolle Aussicht genießen.

hochseilgarten2019_08

Die "Schlingenbrücke" war ebenfalls eine Herausforderung an Geschick und Mut. In dieser Höhe auf den extrem instabilen Einzelelemente zu "spazieren" ist nicht so einfach. Aber wenn man es ein paar Mal versuchte, dann gings bei den meisten auch ganz schön flott.

hochseilgarten2019_09

Unsere "Strickleiter" war technisch zwar keine große Herausforderung, aber wenn man schon mehrere Stationen durch hatte, dann merkte man hier sehr schnell, dass die erforderliche Kraft nicht mehr voll verfügbar war.

hochseilgarten2019_10

Und da unser Hochseilgarten die meisten Teilnehmer bei einer ganztägigen Nutzung an das Limit ihrer Kräfte bringt haben wir uns auch heuer wieder entschlossen, jeweils eine halben Tag an die Salzach runter zu spazieren, die einen am Vormittag, und nach dem Mittagessen wurde getauscht.

hochseilgarten2019_11

Am Sonntag waren dann noch Gäste aus Burghausen anwesend, die sich zusammen mit unseren Kletterfreaks im Hochseilgarten austoben konnten.

Alles in Allem hat es den Beteiligten wieder Spaß gemacht, und es gab, Gott sei Dank, keine Verletzungen und Zwischenfälle.

 

 

Teilnehmer Samstag

hochseilgarten2019_12

Teilnehmer Sonntag

hochseilgarten2019_13



Wir sehen uns nächstes Jahr im August wieder
Euer Betreuerteam der Naturfreunde

 

 

Bewertung: 9.00 (2 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -
Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Unsere Sponsoren
Unsere nächsten Termine
Unterstützen Sie uns

Viele Dinge werden vom Verein unentgeltlich zur Verfügung gestellt, wie z.B. die Klettergurte für die Kletterfreaks.
Hochwertige Sportausrüstungsgegenstände kosten aber auch viel Geld.
Wenn Sie uns unterstützen wollen, dann können Sie hier eine Spende machen:

 
Auswertung Wettklettern Praxis Dr.med. Thomas Mergenthaler wedega - Webdesign Gabor Auswertung MTB-Rennen Physiopoint Schardenberg - Carina Gabor Garten- und Landschaftspflege Manuel Schmidbauer