Naturfreunde Hochburg-Ach
Einloggen      Login speichern    oder Registrieren
style red style red Facebook
Startseite Kontakt Impressum Sitemap  
Hauptmenü
Naturfreunde Trail
Fotos aus Bildergalerie


Ferienprogramm mit den Naturfreunden 2017

Eingetragen von Gottfried An 15.09.2017 18:00:00 (233 Lesen)

Ferienprogramm mit den Naturfreunden
19. und 20. August 2017

ferienprogramm2017_01


Auch heuer war er wieder fixer Bestandteil des Hochburg-Acher Ferienprogramms: der Aktivtag mit den Naturfreunden.

Und wie schon einige Male in diesem Sommer war die Wettervorhersage für die Arbeitstage gut, für das Wochenende jedoch war wieder Schlechtwetter angesagt.

Am Dienstagnachmittag ging es mit den Vorbereitungen los, und am Mittwochvormittag starteten sieben fleißige Helfer bei bestem Sommerwetter mit dem Aufbau des Hochseilgartens. Da alle bereits ein eingespieltes Team sind konnten wir schon am Donnerstagmittag sagen: Fertig, die Kids können kommen.

Jedoch verhieß die Wettervorhersage für Freitag nichts Gutes, es gab sogar Unwetterwarnung, aber es half eh nichts, es kommt wie es kommt. Und es kam, das Unwetter, mit heftigen Windböen und starken Regenfällen.



Auf dem Glockenspiel
ferienprogramm2017_02ferienprogramm2017_03ferienprogramm2017_04

Am Samstag früh wurde mir schon ganz anders als ich runter zum Waldgasthaus fuhr, in der Siedlung überall umgestürzte Bäume, zahlreiche große Äste auf den Straßen – Bilder wie wir sie normalerweise nur vom Fernsehen kennen. Es drängte sich auch die Frage auf, wie schaut es in unserem Hochseilgarten aus – was ist alles kaputt?
Bei einer Erstbegehung konnten wir glücklicherweise feststellen, dass nur neben dem Hochseilgarten zahlreiche Bäume entwurzelt wurden oder halb abgebrochen über die Wege hingen. An eine Wanderung durch den Wald war aber gar nicht zu denken, außerdem mussten wir natürlich alle Sicherungspunkte im Hochseilgarten nochmals überprüfen, damit auch wirklich nichts passieren kann.

Auf der Leiter
ferienprogramm2017_05ferienprogramm2017_06

ferienprogramm2017_07



Bei der Wanderung
ferienprogramm2017_20ferienprogramm2017_21ferienprogramm2017_22


Da es noch immer wie aus Kübeln schüttete entschlossen wir uns kurzfristig, die Kinder am Vormittag in die Kletterhalle zu bringen, vielleicht wird das Wetter bis Mittag besser, und außerdem haben wir genügend Zeit zur Kontrolle des Hochseilgartens. Gesagt, getan, und zahlreiche Eltern waren auch gleich zur Stelle und übernahmen dankensweise den Taxidienst.



Rasant unterwegs mit der Flying Fox
ferienprogramm2017_08ferienprogramm2017_09ferienprogramm2017_10


Zu Mittag waren dann wieder alle da, und wir stärkten uns erstmals bei Schnitzel, Pommes und Spaghetti.
Zwischenzeitlich haben wir erfahren, dass zumindest der Tauernradweg wieder begehbar war. Deshalb teilten wir die Kinder – eine Gruppe machte eine Rundwanderung über den Radweg vor zum Schmallerl, hoch zum Trimmpark und zurück zum Waldgasthaus. Die anderen durften in dieser Zeit in den Hochseilgarten. Dass das Wetter noch immer nicht so toll war beeindruckte aber die wenigsten, es schüttete zumindest nicht mehr, nur mehr leichte Regenschauer.

An der Prusikstation
ferienprogramm2017_11ferienprogramm2017_12ferienprogramm2017_13


Und die Kinder nutzten alle angebotenen Möglichkeiten voll aus, die Betreuer waren die ganze Zeit beschäftigt. Jeder wollte alles zumindest mal probieren, und wenns beim ersten Mal nicht geklappt hat, dann eben noch einmal. Neben der Jakobs- und Strickleiter waren vor allem die Prusikstation und die drei Hochseilelemente Glockenspiel, Schlingenbrücke und Pampers Pole sehr begehrt. Ungeschlagener Favorit war aber wie jedes Jahr die Flying Fox – Spaß ohne Ende, und das ohne Anstrengung. Am Nachmittag waren alle zufrieden, es war ein schöner und abwechslungsreicher Ferientag.

Auf der wackeligen Pampers Pole
ferienprogramm2017_14ferienprogramm2017_15ferienprogramm2017_16



Auf der Schlingenbrücke
ferienprogramm2017_17ferienprogramm2017_18ferienprogramm2017_19


Am Sonntag waren dann unsere Kletterfreaks an der Reihe, sie durften gemeinsam mit einer Kindergruppe der SPD-Jugend Burghausen unseren Klettergarten nutzen. Und da das Wetter schon in der Früh viel besser war als am Samstag konnten wir gleich in den Hochseilgarten. Auch sie waren allesamt begeisterter, und wir als Betreuerteam können zu Recht sagen: die Mühen haben sich wieder gelohnt – nächstes Jahr gerne wieder.



Gruppenfoto 19. August

ferienprogramm2017_23




Gruppenfoto 20. August

ferienprogramm2017_24

Bewertung: 9.00 (4 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -
Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Unsere Sponsoren
Unsere nächsten Termine
Unterstützen Sie uns

Viele Dinge werden vom Verein unentgeltlich zur Verfügung gestellt, wie z.B. die Klettergurte für die Kletterfreaks.
Hochwertige Sportausrüstungsgegenstände kosten aber auch viel Geld.
Wenn Sie uns unterstützen wollen, dann können Sie hier eine Spende machen:

 
Auswertung Wettklettern Praxis Dr.med. Thomas Mergenthaler wedega - Webdesign Gabor Auswertung MTB-Rennen Physiopoint Schardenberg - Carina Gabor Garten- und Landschaftspflege Manuel Schmidbauer